Lebenselixier Wasser

Unser Wasser - Urelement und Lebenselixier - ist einmalig und unersetzlich. Es ist die Voraussetzung für die Existenz organischer Lebewesen. Schon seit langer Zeit weiss man, dass das Wasser für das Funktionieren aller Lebewesen zuständig ist - für den Stoffwechsel, die Zellbildung, Entgiftung usw.

  • Wasser ist ein Regulator.
  • Wasser hat die Funktion der Erneuerung und Wiederherstellung.
  • Wasser ist Nahrung für die Zellen.
  • Wasser nimmt Frequenzen auf.
  • Wasser kann lebensfördernde aber auch lebenshemmende Informationen aufnehmen.
  • Unser Körper besteht zu ca. 70% aus Wasser, alleine das Hirn besteht zu 85% aus Wasser.
  • Ohne Wasser kann kein Planet bestehen.

Die Wirkung technischer Strahlung auf unser Wasser

Technische Strahlungen erzeugen im Wasser Parallelfrequenzen und verursachen messbare, räumliche Verzerrungen des Erdmagnetfeldes. Und zwar in dem für den Menschen hochsensiblen Frequenzbereich von 0 bis 30Hz. Weil der Mensch, wie auch die Pflanzen- und Tierwelt im Wesentlichen aus Wasser bestehen, wird der natürliche Rhythmus der Zellen massiv gestört. Es entstehen bisher nicht beachtete biophysikalische Wirkungen im Stoffwechsel, Wasserhaushalt, bei Hormonen, Nerven- und Gehirnzellen sowie viele weitere Effekte. Die Folgen beim Menschen können Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen, Verspannungen, Konzentrationsschwierigkeiten, Gliederschmerzen bis hin zu Doppelstrangbrüchen in der DNA sowie weitreichende degenerative Prozesse sein. Besonders betroffen sind Kinder und Jugendliche, weil bei ihnen zahlreiche Schaltstellen zwischen Nerven- und Gerhinzellen noch im Entstehen sind.

Beeinträchtigung der Wasserqualität

Unser Wasser ist heute einer sehr starken Belastung ausgesetzt. Giftstoffe, Umweltverschmutzung, Elektrosmog, Radioaktivität usw. setzen ihm stark zu. Durch technische Verfahren wird zwar das Wasser bakteriell und chemisch in einen nutzbaren Zustand gebracht, völlig vergessen wird hierbei aber die überaus wichtige energetische, biologische Qualität.
Sauberes Wasser ist nicht gleich gesundes Wasser. Rein biologisch betrachtet, ist unser Leitungswasser eine beinahe tote Substanz. Durch die Chlorierung, Fluorisierung und chemische Reinigung werden die naturgegebenen Ordnungsstrukturen beeinträchtigt. Durch den hohen Druck in den Leitungen gehen dieselben fast gänzlich verloren. Unser Wasser ist also aus chemischer Sicht qualitativ hochstehend, aber biologisch gesehen nahezu tot.

UV-Behandlung vom Wasser

In grossen Städten und Gemeinden wird das Wassser immer häufiger mit Chlor, UV-Behandlung, Silber usw. entkeimt bzw. sterilisiert. Dieser Prozess kann sich drastisch auf die Gesundheit von Mensch, Tier und Pflanzen auswirken. Denn hierbei werden nicht nur Bakterien und Viren im Wasser abgetötet, sondern auch die Lebendigkeit und Aufbaukraft des Wassers zerstört. Dadurch wird der energetische Zustand des Wassers stark beeinträchtigt. Es ist deshalb empfehlenswert, UV-behandeltes Leitungswasser vorsorglich zu neutralisieren bzw. biologisch/natürlich aufzubereiten.

Übersicht - Produkte für unser Wasser
Qualitätsmerkmale und Prinzip der UMH Wasseraubereitung