VAM-Prinzip

Die Mensch und Technik Elektrobiologie AG arbeitet ausschliesslich nach dem VAM-Prinzip.

V steht für Vermeidung und bedeutet, dass diverse Belastungen mit entsprechenden Massnahmen vermieden werden können, ohne auf alle Technik verzichten zu müssen. Massnahmen zur Vermeidung sind beispielsweise abgeschirmte Kabel, abgeschirmte Steckdosenleisten, richtige Platzierung der Geräte usw.
A steht für Abschirmung zur Reduktion von Strahlungsstärke, dort wo es möglich ist und auch Sinn macht. Eine Abschirmung gegen von aussen einstrahlende elektromagnetische Felder kann mit unterschiedlichsten Materialien und schirmenden Farben bewerkstelligt werden. Abschirmung ist jedoch keine leichte Aufgabe. Es besteht generell die Gefahr, dass durch Reflexion nach innen Belastungen ungewollt verstärkt werden, oder dass Kriechströme auf den Schirmungen fliessen. Dies kommt vorwiegend dann vor, wenn Schirmmaterialien zu hohe Leitfähigkeit aufweisen. Es ist sehr wichtig, das diesbezüglich richtige Produkt zu wählen. Das bedeutet, dass nicht nur die Dämpfungswerte eines Schirmproduktes für die richtige Auswahl heran zu ziehen sind. Die richtige Produktewahl, die richtige Erdung und messtechnische Begleitung eines erfahrenen Fachmannes sind unumgänglich.
M steht für Magnetfeldausgleich im biologisch relevanten ELF-Bereich, also im Frequenzbereich von 0 bis cirka 30 Hz. Es gibt bereits mehrere Hersteller von Produkten, welche den sogenannten Magnetfeldausgleich mess- und reproduzierbar bewerkstelligen können und mit aus der Natur entnommenen Frequenzen sogenannte "lebensfördernde Signale" auf Trägermaterialien einprägen. Der Magnetfeldausgleich an Geräten wird mit einer aufklebbaren Folie bewerkstelligt. Für den Arbeits- und Schlafplatz gibt es Tischauflagen, Matten, Sitzkissen usw.
Die verschiedenen Produkte zur Umsetzung der VAM-Massnahmen finden Sie in unserem Produkte-Bereich. Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl.